Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Krisztina Köhler am 11. Juni 2012
4314 Leser · 106 Stimmen (-22 / +84) · 0 Kommentare

Planen und Bauen

Nachgedacht!

Sehr geehrter Herr OB. Ude,

Heute geht es mir um das Thema der dritten Startbahn und dies ist mein Anliegen, warum ich Ihnen heute schreibe. Ich habe lange überlegt und ich hab nicht gewusst was ich tuen soll. Meine Oma (die Ihrer Frau einmal sehr geholfen hat) und ich sind jetzt draufgekommen und das wäre unser Ergebnis und Vorschlag: Meine Überlegungen gingen dahingehend, dass wir natürlich nicht jeder Entwicklung entsagen sollen. So war das schon mit den Olympischen Winterspielen. Ein schlechtes Konzept. Warum? Alle reden von Klimawandel und Nachhaltigkeit und das ist sehr wichtig. Deshalb sollte München jetzt ein eindeutiges Zeichen setzen. Aber: Nicht der Gemüseanbau auf der dritten Startbahn ist die Lösung, aber die Lärmvermeidung. Auch nicht ist die Lösung ein unkontrollierter, total kommerzieller Auswuchs an Kerosin in der Luft und die Verwilderung des Luftraums von Flugzeugen. Vor diese zwei Alternativen sehe ich mich stehen und alle Schreien und ich kann mich nicht entscheiden. Ja, warum? Weil beides dumm ist. Den selben Fehler haben wir damals mit den Autos gemacht, da sollten wir jetzt schlauer sein und einer Entwicklung auf den Weg helfen, die sinnvoll und kontrolliert ist. Ich will weder der Entwicklung versagen, noch ihr zustimmen, ich will eine intelligente und nachhaltige Lösung: Das Geld soll daher erstmal in die Entwicklung von Wasserstofftanks und schadstoffreiem Flugverkehr gesetzt werden und DANN kann ich einer dritten und vierten Startbahn zustimmen. Ausserdem sollte die Menge der dort landenden und startenden Fluge eingeschränkt werden. Auch an einer lärmarmen Entwicklung sollte zunächst gearbeitet werden, damit niemand gestört wird und der Luftverkehr so nicht aggressiv ist, sonder eben nachhaltig. Das wird sich dann auch auf die Qualität dieser Entwicklung abfärben. Wenn die Leute wissen: Aha, hier wird faierer Tourismus bei uns betrieben und es schadet niemandem, werden auch die richtigen Leute kommen. Da bin ich mir sicher. Die Fluggesellschaften müssen zu Verantwortung gezwungen werden, wenn sie es freiwillig nicht tuen. Die Entwicklung möchte ich ausdrücklich, aber noch haben die meisten Menschen die hier pro oder contra schreien nicht das Bewusstsein dafür. Das habe ich an Olympia gesehen. Einfach Nein zu schreien ist kurzsichtig, einfach Ja aber ebenso. Wäre ein Plan mit der Renaturierung der Grünflächen und eine faire Behandlung der Lifte danach, also ein Ökosystem daraus angeboten worden, hätten wir doppelt und dreifach profitiert! Da bin ich mir sicher. Als erstklassiger Standort haben wir uns so leider nicht herausgestellt. Wir reden immer nur viel, keiner denkt dabei. Entwicklung Ja aber langsam und bedacht bitte. Das möchte ich Ihnen mitgeben, als Zeichen. Nur das kann ich persönlich tuen. Abstimmen werde ich nicht, da keiner der Antworten meiner Meinung entspricht. Ich habe die bei dem vielen Geschrei KEINE ANTWORTEN und gute Lösungen finden können, auch kein Angebot mit dem ich zufrieden wäre. Ich bin radikal, nachhaltig und sozial, aber das haben die meisten noch nicht verstanden, was das genau bedeutet. Ich will weder Gemüse anbauen, da das ein Schritt zurück in die Steinzeit bedeutet (wie in Hearthrow), noch will ich der uralten profitgeilen, wahllosen Kommerzialisierung und Verpestung zustimmen.

Ich möchte eine gesunden, modernen und äußerst intelligenten und nachhaltigen Fortschritt. BEIDE Möglichkeiten über die ich abstimmen soll wären ein RÜCKSCHRITT und die Diskussion beweist, dass sich die eigentlichen Gedanken keiner macht, keiner handelt und München und die Welt womöglich noch nicht viel verstanden haben und somit nicht bereit ist für die nächste Dimension und der Herausforderung für Friede und Liebe des neuen Zyklus der mit 2013 beginnt.

Klar soweit?

+62

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.