Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Dennis S. am 19. März 2010
6516 Leser · 79 Stimmen (-3 / +76) · 0 Kommentare

Mobilität und Verkehr

MVV Kontrolle und Nachweis gültiger Fahrausweis

Sehr geehrter Herr Ude,

zuerst einmal vielen Dank, dass Sie sich im schwarzen Bayern immer wieder in der roten Hauptstadt für die Belange der Bürger einsetzen.

Ich hatte ein Erlebnis mit dem MVV. Dummerweise habe ich mein MVV Ticket (auf mich persönlich ausgestellt) vergessen und wurde kontrolliert - was absolut richtig ist. Das kann doch jeden mal passieren bei 230 Arbeitstagen/Jahr.

Die allgemeine Meinung von verschiedenen Leuten ist, dass der MVV ein "Beamtenladen" ist. Tatsächlich ist es so, dass es dem MVV nicht ausreicht eine gescannte Ausweiskopie, den gescannten gültigen Fahrausweis sowie dem "Strafzettel" via Mail zu erhalten.Auch die 5 EUR für das "vergessen" habe ich sofort überwiesen.

Nun soll ich persönlich vorstellig werden, obwohl die Person die in der Poccistraße die Daten zwischen dem "Strafzettel" und mir abgleicht niemals entscheiden könnte ob ich auch derjenige war der kontrolliert wurde.

Welchen Sinn hat dieses ausser einer "Beamtenwillkür"?

Ich bitte Sie als Gesellschafter des MVV diesen auf den Stand der Technik zu bringen und bei solch einer Ausnahme mit Augenmaß auf einen Vororttermin zu verzichten bzw. eine Onlinelösung zu erstellen. Lieber Herr Ude, die Meinung des "Beamtenladens" habe ich in genau diesen Zusammenhang leider mehrmals gehört, dabei emfinde ich die Anbindung und den allgemeinen Auftritt des MVV als recht fortschrittlich.
Ich bedanke mich bei Ihnen bereits im Voraus für die Beantwortung der Frage.

Mit besten Grüßen
Dennis Stelljes

+73

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.