Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Michael Mahler am 28. April 2011
5053 Leser · 75 Stimmen (-2 / +73) · 0 Kommentare

Mobilität und Verkehr

MVV

Sehr geehrter Herr Ude,

mich ärgert immer wieder, daß die MVV nicht kundennah agiert. Insbesonders trifft das zu auf die Buslinie 190. In den Abendstunden befördert der Bus überwiegend die Fahrgäste heimwärts. Ich meine damit, daß am Max-Weber-Platz zugestiegen und unterwegs fast nur ausgestiegen wird. Daher ist es eigentlich unerheblich, ob der Bus 5-10 Minuten später am Max-Weber-Platz abfährt, weil die meisten Haltestellen ohnehin überfahren werden ohne anzuhalten.

Der Vorteil liegt darin, daß dann mehr auf die verspätet ankommende U-Bahn regiert werden kann.

Weiterhin finde ich es total blöd, daß der 190-iger Bus den Max-Weber-Platz anfährt, alle Fahrgäste an der U-Bahn absetzt und dann zum Einrücken ohne Mitnahme von Fahrgästen nach Steinhausen fährt. Schon oft bin ich auf diese Weise stehen gelassen worden.

Die Straßenbahn nimmt doch auch Fahrgäste bis zur Einsteinstraße mit, warum geht das bei den Buslinien nicht auch.

Tut mir leid, mein Frust geht mir oftmals bis zur Halskrause. Nun ja, ich bin hier Gast in München, sollte vielleicht still sein, aber ich weiss, daß es woanders auch geht. Hier ist man oftmals nur zu stur, oder was auch immer, um sich mehr um die Belange der Fahrgäste zu kümmern. Mit einer kleinen Ansage aus der Chefetage liese sich da sichrlich einiges bewirken, wenn man nur wollte. Ich werde den Eindruck nicht los, man will oft nicht.

Sehen Sie die Möglichkeit hieran etwas zu ändern?

Beste Grüße

Michael Mahler

+71

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.