Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Christian Fischer am 14. Juni 2011
6911 Leser · 91 Stimmen (-4 / +87) · 0 Kommentare

Mobilität und Verkehr

MVG Streifenkarten

Sehr geehrter Herr Ude,
als gelegentlicher MVG- Benutzer ärgere mich über die schlechte Regelung, die den Verfall der Streifenkarten betrifft.
Es ist mir leider schon zweimal passiert, dass ich "schwarz" gefahren bin, obwohl ich gestempelt habe.
Wenn nämlich sich der Fahrpreis ändert, so sind die Karten mit altem Fahrpreis nur noch eine kurze Zeit gültig. Wenn man selten wie ich mit dem MVG fahre, so habe ich leider nicht immer im Überblick, die wie vielte Fahrpreiserhöhung durchgeführt worden ist.
Deswegen schlage ich eine ganz einfache Regelung vor:
Auf jede Karte wird ein Verfallsdatum gedruckt. Sobald das Datum überschritten ist, ist sie nicht mehr gültig. Z.B. könnte jede Streifenkarte ein Jahr gültig sein, und man müsste nicht die Fahrpreispolitik des MVG studieren, um nicht versehentlich Schwarzfahrer zu werden

+83

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.