Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Alfred Truchseß am 14. Mai 2012
3793 Leser · 103 Stimmen (-19 / +84) · 0 Kommentare

Umwelt und Gesundheit

München, die Müllhauptstadt?

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Ude!

Die letzten Zeitungsartikel haben mich doch sehr schockiert! Die Stadt München gibt Plastikbechern den Vorzug? München kann doch nicht die Müllhauptstadt Deutschlands sein! Oder doch?
Ich bin ein München-Fan. Doch der viele Müll in Ihrer wunderschönen Stadt stinkt auch mir zum Himmel! Dabei haben Sie es selbst in der Hand!
Am Faschingsdienstag wurden beim Viktualienmarkt an einem Tag 15 Tonnen Müll produziert!
Bei der WM gab es an einem Tag 30 Tonnen Scherben und Müll!
Möchten Sie damit aufhören? Ich informiere Sie auch gerne persönlich!
Wir alle wissen, welchen Aufwand es bedeutet Feste und Veranstaltungen auszurichten. Jede Menge Geschirr, Bestecke, Gläser und Müll. Der Aufwand des Waschens, ist enorm. Auch Glasbruch kommt immer wieder vor. Und dann kommen noch die neuen verschärften Hygienevorschriften der EU seit 17.04.2012.
Damit ist nun Schluss!
Ich kann mir nicht vorstellen, dass Ihr Müll liebt, und die Einsammlung und Abfuhr auch noch gerne teuer bezahlt!
Ich kann mir nicht vorstellen, dass Ihr das Risiko einer Übertretung der Hygienevorschriften riskiert.
Mit kompostierbarem Geschirr spart Ihr viel Geld, und habt keine Sorgen mit der Hygiene.
Man kann es drehen und wenden wie man es will!
Plastikgeschirr, oder PE beschichtetes Geschirr ist einfach nicht mehr zeitgemäß.
Meine konkrete Frage:
Warum verwendet die Stadt München keine kompostierbaren Becher, Geschirre usw. In vielen Regionen Österreichs sind diese Produkte bereits standard.
Das Geld, welches sich die Stadt damit einspart, kann sie woanders nützlicher einsetzen.
Ich informiere Sie gerne:
Alfred Truchseß, Ökoberater

Vielen Dank!

+65

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.