Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Sandra Gebhard am 16. August 2013
3475 Leser · 42 Stimmen (-5 / +37) · 0 Kommentare

Bildung und Kultur

Merkel ? Ist das nicht die Präsidentin ?

Sehr geehrter Herr Ude,

ich habe dieses Jahr mein Fachabitur an einer FoS für Sozialwesen absolviert. Dies sollte eigentlich von einem gewissen Grundüberblick über Kulturelle und Politische Strukturen zeugen.

Dennoch muss ich feststellen: die Jugend, diejenigen die eigentlich mittlerweile die Generation sind die wählen sollten haben absolut überhaupt keine Ahnung was sie da tun ! Ich gestehe: nich einmal ich weiß es !
Eine Wahl macht mir fast schon Angst, denn jeder fordert dass ich mich selbst informiere. Wie viele Parteien gibt es ? Und wie lang ist ihre jeweilige Liste der Wahlversprechen ? Soll ich es einfach mit einer App versuchen die mir alles vorkaut ? Wer hat diese App geschrieben ? Eine Partei ?

Fragen über Fragen die mir niemand beantwortet oder einfach nur unzureichend begründet. Entweder sind die Leute ZU parteiisch oder sie versuchen es überhaupt nicht zu sein und kratzen das Thema wieder nur oberflächlich an. Und so "steh ich hier ich armer Tor und bin so klug als wie zuvor !"

Gäbe es nicht eine Möglichkeit die Jugend besser auf zu klären ? Informationstage für Schüler und andere Interessierte zum Beispiel ! Für jeden Beruf gibt es so etwas, warum nicht auch in der Politik !
Bauen Sie einen Stand auf, verschenken Sie Kugelschreiber und Flyer und wenn einer Person das Konzept Ihrer Partei nicht gefällt kann er zum nächsten Stand gehen !

Es wird Zeit dass auch die Jugend endlich versteht "was Sie alle da eigentlich machen" !!
Alle sprechen von Transparenz, aber wir leben in einer Zeit, in der jede Minute kostbar ist. Und so haben wir keine Lust uns durch ellenlange Texte zu lesen um dann zu entscheiden dass diese oder jene Partei doch nicht das richtige ist.
Machen Sie einen Youtube-Chanel auf ! Jede Partei darf ein Video hinein laden von 10 Minuten in dem sie ihr Konzept, ihre Grundeinstellung und ein Thema das ihnen besonders am Herzen liegt einstellt !

Wäre es nicht wunderbar wenn auch endlich diejenigen wüssten worum es überhaupt geht die es auch betrifft und auch in 20, 30, 40 Jahren noch betreffen wird ?

Ich danke Ihnen für Ihre Zeit !

MfG,
Sandra Gebhard
21 Jahre
München Nymphenburg

+32

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.