Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Beantwortet
Autor Christian Hack am 10. Juni 2011
8260 Leser · 110 Stimmen (-4 / +106) · 0 Kommentare

Mobilität und Verkehr

Mehr Parkplätze durch Nutzung des Südbahnhofgeländes und der KVR Tiefgarage

Sehr geehrter Herr Ude,

ich habe eine Frage bzgl. eines seit Jahren nicht genutzten Geländes an der Tumblinger-/Ruppertstraße, wegen der schlechten Parkplatzsituation.

Der Südbahnhof ist seit 2005 abgerissen, und das Gelände eingezäunt. Damit sind auf einmal viele Parkplätze weggefallen.

Vor allem in der Ruppertstraße ist die Parkplatzsituation unerträglich - das sieht man besonders zum Feierabend hin, wenn sich die Anwohner um die letzten Plätze lauthals streiten, und auch im Halteverbot (über die Nacht) geparkt wird.

Leider ist die Tiefgarage vom KVR außerhalb der Öffnungszeiten geschlossen. Gibt es hier eine Anwohner freundlichere Möglichkeit?

Seit 6 Jahren ist nun das Südbahnhofgelände ungenutzt.

Sicherlich würden es sehr viele Leute begrüßen, wenn diese Fläche, wenigstens als Zwischennutzung, zum Parken frei gegeben werden würde.

Eine solch zentrale Fläche (sogar zur Oktoberfestzeit) nicht zu nutzen, verstehen hier viele Leute nicht.

Link zur Satellitenansicht des Geländes:
http://maps.google.de/maps?f=q&source=s_q&hl=de&a...

Wer kann hier mit Taten oder Information zur Situation oder Planung weiterhelfen?

Vielen Dank
Freundliche Grüße
Christian Hack

+102

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
von Christian Ude am 28. Dezember 2011
Christian Ude

ehr geehrter Herr Hack, 


die von Ihnen angesprochene Fläche des "alten Südbahnhofs" ist laut Bebauungsplan als „Gemeinbedarfsfläche Schule“ ausgewiesen. Somit scheidet schon aus planungsrechtlichen Gründen eine Nutzung als Parkplatz aus.

Zudem liegt das angesprochene Flurstück direkt an den Gleisen der Bahn-Fernverbindung München - Lenggries. Aus Sicherheits- und haftungsrechtlichen Gründen waren und sind wird deshalb gezwungen, ausnahmslos auch alle (Zwischen-)Nutzungsanfragen abzulehnen.


Und auch Ihrem verständlichen Wunsch, die KVR-Tiefgarage auch außerhalb der Öffnungszeiten für Anwohnerinnen und Anwohner zu öffnen, kann leider 
aus sicherheitsrechtlichen und auch organisatorischen Gründen (Vorhaltung von Sicherheitspersonal außerhalb der Öffnungszeiten etc.) nicht entsprochen werden.

Mit freundlichen Grüßen