Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Peter Kirschbaum am 03. September 2010
4606 Leser · 78 Stimmen (-12 / +66) · 0 Kommentare

Mobilität und Verkehr

Machtlos gegen Raser in Wohngegend?

Sehr geehrter Herr Ude,

ich wohne in der Germaniastrasse, die eigentlich in einer Tempo 30 Zone liegt. Eigentlich! Denn vor allem in den Abend- und Nachtstunden rasen viele Auto- und Taxifahrer mit 50 km/h und schneller durch diese Wohnstrasse.

Als ich dann einen Polizisten der nicht weit entferntenn Polizeiinspektion 13 auf diesen Zustand hinwies, zuckte der nur mit Schultern und meinte "Da können wir nix machen, des is Sache von der Stadt. Rufen´s da halt mal an"

Daraufhin habe ich mit der Verkehrsüberwachung München gesprochen und darum gebeten, eine Radarüberwachung aufzustellen. Und was glauben Sie, welche Antwort ich bekommen habe? "Des tut uns leid, aber da können wir nix machen. Wir brauchen mindestens 12 Meter freien Parkplatz für eine Radarüberwachung. Und die gibts in der Germaniastrasse nicht"

Herr Ude, soll das nun heissen, dass man als Anwohner komplett machtlos gegen die Gefahren und Lärmbelästigung der Temposünder ist?

Mit freundlichen Grüßen, Peter Kirschbaum

+54

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.