Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Beantwortet
Autor Klaus Popp am 09. Dezember 2009
8047 Leser · 17 Stimmen (-4 / +13) · 0 Kommentare

Gesellschaft und Soziales

Lob für Ihre Beamten und Ihre Arbeit

Sehr geehrter Herr Ude,

man hört ja oft von unmotivierten, unfreundlichen Beamten.
Ich hatte heute ein absolut gegenteiliges, unerwartetes Erlebnis.

Ich habe ein Geburtsurkunde online beim Standesamt München bestellt. Nachdem sie auch 14 Tagen später noch nicht im Breifkasten war, habe ich nochmal telefonisch nachgefragt.

Nach nur 1x läuten meldete sich eine Dame vom Standesamt München.

Sie war sehr freundlich und sehr bemüht den Fall zu klären.
(Sie stellte fest dass die Urkunde am Tag davor versendet wurde)
Und das mit einer Freundlichkeit die alles was ich bis jetzt bei Service Mitarbeitern erlebt habe wirklich in den Schatten stellt.

Ich war von dem freundlichen, kompetenten Auftreten und der sehr hohen Servicequalität absolut begeistert. Solche Beamten oder Angestellte wünscht man sich als Bürger. Darum wollte ich mich mit meinem Lob an sie wenden.

Sollten Sie interne Auszeichnungen für besonders motivierte MItarbeiter ausloben, möchte ich die Dame dafür vorschlagen.

Mit freundlichem Gruss

Klaus Popp

P.S. Ich war langjähriger Bürger von München und ich finde Sie sind ein wirklich toller Bürgermeister !!!

Sie verstehen es in einer genialen Art und Weise wirtschaftliche und soziale Interessen zu verbinden und das Beste für die Bürger Münchens herauszuholen. Ein kompetenter Stadt-Manager mit Carisma und Herz für die schönste Weltstadt mit Herz.

Herzlichen Dank für Ihre tolle Arbeit.
Ich hoffe Sie bleiben noch möglichst lange OB !

+9

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
von Christian Ude am 01. März 2010
Christian Ude

Sehr geehrter Herr Popp,

es freut mich, dass mich auf diesem Weg auch positive Reaktionen über die Arbeitsleistungen unserer städtischen Bediensteten erreichen. Denn in der Regel werde ich ja nur dann angeschrieben, wenn es in der Stadtverwaltung mal nicht ganz so rund läuft oder Anträge nicht im Sinne des Antragsteller entschieden worden sind.

Bei Kundenbefragungen kommt übrigens eine erfreuliche Zufriedenheit der Münchner Bevölkerung mit der Arbeit der Stadtverwaltung zum Ausdruck, die Ihrer positiven Erfahrung mit dem Standesamt entspricht.

Gerne habe ich daher Ihr Lob an die betreffende Dienststelle weitergegeben.

Mit freundlichen Grüßen