Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Georg Müller am 29. Februar 2012
4303 Leser · 72 Stimmen (-4 / +68) · 0 Kommentare

Planen und Bauen

Lärmschutz statt Wärmeschutz

Sehr geehrter Herr Ude,
wir möchten unser Haus in Thalkirchen mit neuen Fenstern ausstatten. Vor 5 Jahren haben wir eine neue Heizung einbauen und kurz zuvor daß Dach energetisch abdichten lassen.

Die Finanzierung hierzu haben wir selbst organisiert, für den jetzigen Fensteraustausch werden wir ein KfW-Kredit beantragen.

Wie ich vor kurzem erfahren mußte, ist geplant entgegen der jahrelangen Versicherung von der Baubehörde und dem Bezirksausschuß, daß unsere Straße verkehrsberuhigt bleibt (Maria-Einsiedel-Straße), die Straße auszubauen.

Abgesehen von der, von Ihrer Verwaltung angekündigten Beteiligung der Anwohner, im Zuge einer Ersterrichtung der Maria Einsiedel Straße (Erstmaligen Herstellung ??, sie existiert schon länger als die ganze Münchener Stadtverwaltung zusammen) von um die 500 000 Euro, die mir meine aktuelle Finanzierung der Fenster etwas mulmig macht, trat für mich nicht mehr die Energieeinsparung sondern der Lärmschutz in den Vordergrund.
Wir werden nun Lärmschutzfenster der Klasse 3 einbauen lassen, und auch nicht entgegen unserem ursprünglichen Plan die Rolläden entfernen, sondern sanieren.

Lieber Herr Ude,
ist von Ihrer Verwaltung vorgesehen den Einbau von Schallschutzfenster finanziell zu unterstützen oder gibt es hierzu eine Finanzierungsmöglichkeit über Ihre energetischen Sanierungskonzepte für Münchner Bürger.

Herzlichen Dank für Ihre Antwort

Georg Müller

+64

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.