Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Beantwortet
Autor K. Herrmann am 07. Dezember 2010
8491 Leser · 100 Stimmen (-4 / +96) · 0 Kommentare

Sonstige

Kindergartenplätze für Zwillinge

Ich bin alleinerziehende Mutter von Zwillingen, die im Dezember drei Jahre alt werden. Im April /Mai habe ich die Kinder in neun Kindergärten eingeschrieben; da sie nicht vor dem 31.10. geboren wurden, wurden sie für die September-Vergabe leider nirgends berücksichtigt.

Ab Januar 2011 muss ich meine Tätigkeit wieder aufnehmen, da meine Elternzeit endet. Da ich immer noch keinen Kindergartenplatz habe, hatte ich eine Tagesmutter gefunden, die die Kinder übergangsweise nehmen würde. Leider musste diese mir absagen, weil ihr das Stadtjugendamt nicht genehmigt, die beiden nachmittags zu betreuen.

Mein Arbeitsplatz ab Januar ist eingerichtet, mein Arbeitgeber rechnet fest mit mir! Alles war schon organisiert. Ich habe in den Kindergärten in meiner Nähe die Sache erklärt, nochmals auf unsere Dringlichkeit aufmerksam gemacht, aber es kommt überall dieselbe Antwort: dass unter dem Jahr zwei Plätze auf einmal frei werden, kommt sehr selten vor.

Hätte ich in meiner Nähe zwei Plätze, könnte ich für die Kinder und mich ein gutes Auskommen erwirtschaften. Kann ich meine Tätigkeit nicht wieder aufnehmen, riskiere ich meinen Job und stehe finanziell wesentlich schlechter. Wahrscheinlich könnte und/oder dürfte von der ARGE aus meine Wohnung nicht behalten. Wir haben hier aber viele Nachbarn mit Kindern, die meine Kinder kennen und mit ihnen im Hof spielen, fühlen uns hier wohl und wollen hier bleiben!

Alles hängt an zwei Kindergartenplätzen. Nur weil die beiden zu zweit sind und erst Ende Dezember drei Jahre alt werden, werden wir benachteilt.

Ich bitte Sie daher dringend um Hilfe.

Ist es nicht vorstellbar, dass ausnahmsweise für die Zeit von Januar bis August zwei Kinder mehr in einem dieser Kindergärten unterkommen dürfen?

Evtl. kann ich mit meinem Arbeitgeber vereinbaren, die Elternzeit um ein paar Monate zu verlängern, z. B. ab Februar oder März. Das würde die Zeit, die im Kindergarten mehr Kinder sind, auf ca. sechs Monate verkürzen.

Wir sind momentan in folgenden Kindergärten mit dem Vermerk "dringend" auf der Warteliste:

1. St.-Josefs-Heim (Preysingplatz 14)
2. Preysingstraße 62
3. Schlossstraße 4
4. Kirchenstraße 17a
5. Flurstraße 8

Wir brauchen unbedingt einen Platz!

Vielen Dank im Voraus für Ihre Bemühungen

Mit freundlichen Grüßen
Katharina Herrmann

+92

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
von der direktzu-Redaktion am 05. Juli 2011
direktzu-Redaktion

Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer,

der Fragestellerin wurden zum 1.2.2011 zwei Kindergartenplätze telefonisch angeboten.

Mit freundlichen Grüße
Ihr Redaktions-Team