Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Ralph Müller am 16. September 2011
4130 Leser · 74 Stimmen (-3 / +71) · 0 Kommentare

Sonstige

Kabelanschluß

Sehr geehrter Herr Ude,

ich bin THV (Hausmeister) in der Riemerschmid Wirtschaftsschule. In die Schule wurde nie ein Kabelanschluß verlegt, also auch nicht in meiner Wohnung. Nach anfragen beim Schulreferat hieß es, daß ich den Kabelanschluß selbst bezahlen müsste.

Satelitenschüssel ist vom Denkmalschutz nicht erlaubt.
Fernsehen über DSL Leitung funktioniert auch nicht richtig, da nur eine Bandbreite von bis zu 6000 Kbits möglich ist. Tatsächlich sind es nur 2500 bis 3000 Kbits.
Ich würde ja gern wie jeder Mieter seinen Kabelanschluß monatlich bezahlen.

Ist es vielleicht möglich, daß die Stadt München die Kosten für die Verlegung des Kabelanschlusses übernimmt?

Was ja auch im Intresse meiner Nachfolger wäre.

Es ist schon merkwürdig, mitten in der Innenstadt keinen Kabelanschluß, keine Satelitenschüssel und nur eine DSL Bandbreite von 6000 Kbits.

Ich würde mich freuen, wenn ich auch mal normal fernsehen könnte und nicht bei jedem Programmwechsel die DVBT Antenne umstellen müsste, da das zur Zeit die einzigste Möglichkeit ist fernzusehen.

MfG

+68

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.