Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Andreas N. am 01. November 2010
4434 Leser · 59 Stimmen (-1 / +58) · 0 Kommentare

Sonstige

Junge Menschen in München

Sehr geehrter Herr Ude,

vorab darf ich Ihnen ein großes Lob aussprechen, selten hat mich eine Stadt wie München so angesprochen und fasziniert, dass selbst ich als junger Mensch ( 23 Jahre ) sage, dass ich hier eine Familie aufbauen & ernähren möchte. Doch mein Problem nun wie folgt:

Aus beruflichen Gründen musste ich für einen Zeitraum von
8 Monaten ins Ausland. Nun gerade wieder angekommen in München teile ich das große Problem, wie viele schon vor mir, eine passende Wohnung oder ein WG Zimmer zu finden.
Zwar gehe ich wieder in ein dauerhaftes Arbeitsverhältnis aber da auch Ihnen die wirtschaftliche Lage bekannt ist, sind gerade mit als junger Mensch die Hände finanziell sehr gebunden. Ich sage es wie es ist, in München kann man als junger Mensch oder angehender Student keine passende Wohnung finden ohne finanzielle Engpässe oder dauerhafte Verluste zu haben. Sicherlich sind das Internet sowie regionale Tageszeitungen die größten Medien für Wohnungssuchende aber gerade das Internet ist viel zu unaktuell und oftmals auch sehr betrügerisch. So musste ich es jedenfalls in den letzten Tagen/Wochen erleben.

Zwar bietet München mit einem der größten wachsendem Wirtschaftsräume Deutschland beruflich eine gute Zukunft dennoch spiele ich ( und sicher viele andere auch ) mit dem Gedanken die Landeshauptstadt München wieder zu verlassen und eine Zukunft in den Nachbarbundesländern oder den Nachbarstaaten für mich aufzubauen.
Dazu kann ich nur sagen, schade! München war und ist meine Traumstadt, die Stadt für die ich kämpfen würde, mit deren Geschichte ich mich auseinander gesetzt habe, viele meiner Freunde und Bekannte sind hier.

Bitte sehr geehrter Herr Ude, bauen Sie auf junge Menschen den diese sind die Zukunft der Landeshauptstadt. Lassen Sie diese nicht einfach gehen nur weil kein passender Wohnraum zur Verfügung steht oder es preislich aus einem menschlich bezahlbaren Rahmen fällt.

Herzlichen Dank für das lesen diesen Artikels verbunden mit den besten Grüßen

Andreas Nebendahl

+57

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.