Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Alexander Loy am 07. Dezember 2009
6763 Leser · 15 Stimmen (-6 / +9) · 0 Kommentare

Gesellschaft und Soziales

Iwan Mykolajowytsch Demjanjuk

Sehr geehrter Herr Ude
Hoffentlich können Sie es lesen und sich selbst beantworten.

Nichts ist schlimmer als ein Krieg. Gottseidank musste ich und hoffentlich werde ich nicht ein Krieg erleben müssen. Ich bin 47 Jahre, und mir reicht die Einstellung der Menschen heutzutage. Meine Meinung ist, das wir eigentlich nie aufgehört haben, Krieg zu machen. Die Menschheit ist phsychologisch sehr butal geworden und haben sich sehr verändert. Vielleicht bin ich in der Zeit stehen geblieben. Aber was jetzt passiert verstehe ich nicht ganz. Das München jetzt Mittelpunkt des letzten Kriegsverbrecher Iwan Mykolajowytsch Demjanjuk wird, ist schon traurig genug. Auf der einen Seite bin ich so aufgezogen worden, das ich ältere Menschen achten soll und auf der anderen zerfetzt ein Gericht und die Presse einen sehr alten Mann der sich nicht mehr wehren kann.
Kein Zweifel das dieser Mensch und viele andere normale Soldaten, auch mein Opa, falsches und unrechtes getan haben. Mir reicht es schon vollkommen, das meine lieben in der Familie einfach wegsterben.
In der Haut von Iwan Mykolajowytsch Demjanjuk möchte ich nie gesteckt haben, egal was für ein Alter. Wer gelesen hat wie er in sein Leben von einen Eck ins nächste geschickt wurde, ist das ein Kapitel für sich. Er wurde wie wir nicht zum töten geboren. Bestimmt hätte er ohne Krieg einen tollen Beruf gehabt. Was hatte er als so genannter Ausländer unter SS Führung für eine Chance gehabt zu überleben, als aus Hilfswilliger. (Gezwungerweise)
Hängen Sie nicht am Leben Herr Ude?
Hätten Sie sich ehrlich erschießen lassen oder wären gerne verhungert in der Gefangenschaft, die ich mir sehr grausam vorstelle.
Wie hätten Sie sich entschieden? Gar nicht so leicht!!!!
Wie gesagt möchte ich mit keinen tauschen der dabei gewesen ist.
Und glauben Sie mir, am Anfang war es auch für ihn nicht leicht so etwas zu machen. Er hat das Gefühl verloren was er tut. Kennen Sie das nicht auch von unserer Zeit. Schauen Sie mal genauer hin wie die Leute sich betrügen und brutal zueinander sind.
Iwan Mykolajowytsch Demjanjuk hat 100 Prozent noch Albträume von damals und hat Angstzustände. Haben Sie in schon mal gefragt?.
Es ist Strafe genug das er so alt werden muß. Mit den Gerichtsverfahren kurbelt Ihr höchstens sein Tot herbei. Vielleicht ist das was der Staat will (wie rücksichtslos). Bestimmt will er auch kein Urteil über ein so alten Mann sprechen. Und wie soll das Urteil heißen?. Etwa Lebenslänglich? Sind wir dann besser als wie er?

Bitte Bitte Bitte hört mit den Unsinn auf und sucht keine Vergeltung mehr.
Die Toten wollen entlich ruhen. Die haben bestimmt schon vergeben, nur wir lebenden nicht.
Warum geht ihr nicht noch ein paar Jahrhunderte noch zurück ( zum Verurteilen).

Ich würde mir wünschen, das auf der ganzen Welt Frieden ist und das wir miteinander auf dieser schönen Welt feiern können. Alle

Vielen Dank für Ihr Gehör
und schöne Festtage für Euch alle
Alexander Loy

+3

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.