Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Dunja Vogl am 03. Januar 2012
3676 Leser · 65 Stimmen (-2 / +63) · 0 Kommentare

Mobilität und Verkehr

Isar-Card S, für Berufstätige mit geringem Einkommen und Auszubildende vor 9 Uhr gültig machen!

Sehr geehrter Hr. Ude,

zunächst möchte ich Ihnen kurz meine derzeitige Situation schildern, um Ihnen anschließend eine dringende Frage zu stellen.

Ich bin seit zwei Jahren alleinerziehend und habe drei Söhne ( 6,5 und 2 Jahre alt).
Seit September führe ich meine Ausbildung zur Erzieherin fort, die ich zwecks Babypause für einige Zeit unterbrochen hatte.
Seitdem haben wir nur noch 300 Euro monatlich zum Leben übrig, wenn Miete und die anderen Fixkosten bezahlt sind.
Das ist nichts, wenn man bedenkt, das auch Nahrung, Kleidung, Windeln usw mittlerweile viel Geld kosten.

Nun besitze ich eine Isar-Card S. Mit dieser kann ich aber erst ab 9 Uhr fahren, was mir natürlich nur bedingt was bringt, weil der Unterricht bereits um 7:45 anfängt...

Meine Frage ist daher: Könnten nicht Menschen wie ich, die arbeiten gehen bzw. darauf hinarbeiten mal unabhängig von Beihilfen des Staates zu werden (sprich eine Ausbildung machen) eine Sonderregelung bekommen? Damit sie auch früher schon die Busse und Bahnen benutzen können?

Leider lohnt sich in meinem Fall der Ausbildungstarif nicht, bzw. ich bekommen ihn nicht, weil ich nur eine S-Bahnstation von der Schule wohne.
Aber im Winter ist es zu kalt und glatt um das Fahrrad zu nehmen, was bisher meine Alternative war, denn der Fahrtweg beträgt (mit Rad) immerhin 20 Minuten!

Ich bitte um baldige Anwort....

Mit freundlichen Grüßen,

Dunja Vogl

+61

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.