Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Michael Urban am 21. November 2011
4915 Leser · 99 Stimmen (-4 / +95) · 2 Kommentare

Mobilität und Verkehr

Im Parklizenzbereich wird nicht mehr kontrolliert

Seit bei uns in der Brabanter Straße die Firma Pirelli eingezogen ist, wird der Parklizenzbereich nicht mehr kontrolliert.
Anfangs haben wir uns noch gewundert als die Politessen und die Kontrolleure der kommunalen Verkehrsüberwachung durch die Straße schlenderten, ohne die abgestellten Kfz auch nur eines Blickes zu würdigen, jetzt bekamen wir unter vorgehaltener Hand gesagt, dass von "oberster Stelle" angeordnet wurde in der Brabanter Straße keine Strafzettel wegen Falschparkens mehr zu verteilen.
Als Anwohner, der jährlich seine Parklizenz bezahlt, finde ich das doch sehr verstörend!
Haben wir jetzt Verhältnisse wie in Italien?
Wir als Anwohner bekamen für unsere frühere Ferienpension keine Lizenz für Gäste, und Pirelli bekommt den Freibrief.
Wie kann das sein?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

+91

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.

Kommentare (2)Schließen

  1. Autor Helmut Schlecht
    am 29. November 2011
    1.

    Die Parklizenz erlaubt der Stadt die Bürger zu kontrollieren.. das ist der einzige Sinn des ganzen - Bezahlen ohne Gegenwert .. das ist man doch von Stadtseite gwöhnt - wer sich da aufregt sollte lieber abwählen... SPD und Grüne in München sind schwärzer denn je.. was auch Herrn Udes Landebahnfanclub beweist.

  2. Autor Michael Urban
    Kommentar zu Kommentar 1 am 02. Dezember 2011
    2.

    Das Ganze kann man nicht auf SPD und Grüne abzuschieben.
    Ich habe kein Problem mit unserem Lizenzbereich, sondern ein Problem damit, dass hier offensichtlich Ausnahmen gemacht werden, und zwar für Pirelli, wieso auch immer.
    Hier hängts am KVR und nicht an einer Partei.
    Aber, wenn Sie so wollen, Franz-Josef wäre stolz gewesen auf seine Amigos...., so gesehen... ;-)

  3. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.