Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Petra Skrzypnik am 17. August 2009
4982 Leser · 20 Stimmen (-8 / +12) · 0 Kommentare

Sonstige

Hortgebühren

Sehr geehrter Herr Ude,

ich habe meinen Sohn Moritz seit Mai 2009 im Hort angemeldet.
Mit der Anmeldung habe ich auch meine Steuerbescheide von 2006 und 2007 eingereicht, damit die Hortgebühren ermäßigt werden.
Im Juni wurde mir dann der Höchstsatz abgebucht, daraufhin rief ich in der Zentralen Gebührenstelle an. Dort wurde mir mitgeteilt, daß die letzte Seite (Begründungen) der Steuerbescheide fehlen würden. Warum mir das im Vorweg nicht mitgeteilt wurde, wußte er auch nicht.

Ich teilte dem Herrn am andern Ende der Leitung auch mit, daß ich Unterhalt bekommen habe, da meinte er, ich müßte noch weitere Formulare ausfüllen. Ich füllte die Formulare aus und schickte auch die Kopien der letzten Seiten. Ich weiß leider nicht mehr genau wann ich das gemacht habe, aber gut ich weiß jetzt ich muß mir das in Zukunft notieren, aber ich weiß, daß es über einen Monat her ist.
Ich rief nach ca. 2 Wochen an und habe nachgefragt, ob den alles angekommen sei und ob nun jetzt noch was fehlen würde. Man versprach mir, daß man zurückrufen würde, falls noch was abginge.

Nachdem ich nun nichts mehr gehört habe rief ich heute wiederholt die Zentrale Gebührenstelle an, was denn nun sei, da meinte der Herr am andern Ende der Leitung, im Computer ist nichts vermerkt und die Akte sei nicht da, er werde sich einen Ausdruck machen und dem ganzen nachgehen.

Ich fasse es nicht, jetzt wird mir wieder der Höchstsatz von 200 EUR abgebucht, ich bin alleinerziehend und bekomme keinen Unterhalt mehr, da sind 200 EUR viel Geld.
Ich arbeite selbst bei einer Behörde, dem Amtsgericht München, aber so eine Arbeitsweise, gibt es bei uns nicht.
Leider ist dies kein Einzelfall, denn ich weiß von meiner Freundin, daß es ihr auch so erging.
Warum ist das so und wann bekomme ich das Geld zurück und wann wird mir der ermäßigte Betrag abgezogen?

Mit nicht ganz so freundlichen Grüßen
Petra Skrzypnik

+4

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.