Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Elmar Patens am 13. Mai 2013
3224 Leser · 95 Stimmen (-11 / +84) · 0 Kommentare

Freizeit und Sport

Hallenbäder und Raucher

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

leider fällt mir immer wieder auf, dass Raucher sich bei Hallenbädern unmittelbar vor die nicht geschlossene Türe zum Beckenbereich stellen. Der Rauch zieht hinein und legt sich über die Wasseroberfläche. Als Schwimmer ist man aber genau auf die 10 cm über der Wasseroberfläche zum Atmen angewiesen. Man kann dem Rauch nur ausweichen, indem man das Schwimmen bei jedem Raucher für einige Minuten einstellt.

Besonders aufgefallen ist mir dies zuletzt beim frisch renovierten Bad in der Kurzstraße, das "Schwimmen" als seinen Fokus benennt. Dort gibt es keine Schleusen, die Außentür führt direkt zur Schwimmhalle. Zum Offenhalten hat man dort eine Holzlatte bereitliegen. Bei den heutigen Außentemperaturen ist das Offenhalten der Tür für die Leute in die Halle schon ohne Zigarettenrauch wenig erfreulich, und dürfte auch die Energiebilanz des Bades nicht verbessern.

Ich hatte mich vor Jahren bereits einmal an die Stadtwerke wegen des Themas gewandt. Dort hatte man aber kein Verständnis für das Anliegen. Es geht ja nicht um den Raucher, der sich an der Haltestelle neben mich stellt, oder um Rauch, der von außen in einer Gaststätte zieht, sondern um eine Sportanlage.

Eigentlich will man mit Sport etwas für die Gesundheit tun, und erreicht so das Gegenteil. Deshalb halte ich die momentane, an vielen Hallenbädern so bestehende Situation für recht pervers. Weder das Personal vor Ort als auch die Leitung des Bäderbetriebes scheint aber in der Lage zu sein, diese Situation zu ändern.

Ist es möglich, im Bereich der Außentüren der Schwimmhalle Schilder aufzustellen, die Rauchen nur in einer Entfernung von fünf oder besser zehn Metern erlauben? Oder noch besser: kann man in oder an Hallenbädern spezielle Raucherbereiche ausweisen? Das würde Mitarbeiter und Kunden etwas von der Last des Konfliktpotenzials nehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Elmar Patens

+73

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.