Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Beantwortet
Autor Rainer Hochmuth am 29. März 2010
8483 Leser · 121 Stimmen (-20 / +101) · 0 Kommentare

Freizeit und Sport

Grünwalder Stadion

Sehr geehrter Herr Ude,

leider wurde nun der Umbau des Grünwalder Stadions im Sinne des TSV 1860 vom Stadtrat und auch von Ihnen negativ beschieden. Allerdings will die Stadt München nun ca. 10 Mio. EUR für einen drittliga tauglichen Zustand herstellen. Es wird jedoch nächste Saison, spätestens übernächste Saison keine 3.Liga-Mannschaft geben, nachdem alle 2. Mannschaften von Profivereinen aus der 3. Liga herausgenommen werden. Mit welcher Berechtigung werden dann 10 Mio. EUR verbaut, anstatt dieses Geld in Bildung oder im Seniorenbereich zu verwenden.

Vielen Dank für Ihre Rückantwort.

+81

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
von Christian Ude am 30. Juli 2010
Christian Ude

Sehr geehrter Herr Hochmuth,

In Ihrem Beitrag stellen Sie die Behauptung auf, dass die Investition in den Umbau und die Sanierung des Grünwalder Stadions für Spiele der Dritten Bundesliga nicht gerechtfertigt wäre, weil es in der Saison 2010/2011 bzw. spätestens in der nächsten Saison keine Dritt-Liga-Mannschaft mehr geben werde. Als Begründung geben Sie an, dass Ihrer Meinung nach alle Profivereine ihre Zweiten Mannschaften aus der 3. Liga herausnehmen würden.

Diese Vermutung kann ich nicht nachvollziehen. Der Stadt wurde weder vom DFB noch von Seiten des FC Bayern München eine derartige Information gegeben. Für die nächste Saison (= 2010/11) hat der DFB die Zulassungen für die Ligen bereits erteilt.

Es existiert außerdem ein entsprechender Nutzungsvertrag mit der FC Bayern München AG für das Grünwalder Stadion. Für die übernächste Saison (= 2011/12) und darüber hinaus liegen uns keine Anhaltspunkte vor, die Ihre Einschätzung bestätigen würden.

Mit freundlichen Grüßen