Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Robert Wiederhold am 25. Juni 2013
3462 Leser · 86 Stimmen (-3 / +83) · 0 Kommentare

Politik und Verwaltung

Grünflächen | Vergabe und Kontrolle von Pflegearbeiten

Sehr geehrter Herr Ude,
liebe Mitarbeiter des Baureferats Garten,

wir sind eine Münchner Hausverwaltung und kämpfen seit einiger Zeit mit der Problematik das öffentliche Grünflächen vor einem von uns verwalteten Objekt nicht oder unzureichend gepflegt werden. Trotz vor Ort Terminen mit zuständigen Mitarbeitern wiederholt sich das Problem dieses Jahr in massiver Form. Der Rasen wuchs auf eine Höhe von fast 70cm bis ein Schnitt erfolgte. Anschließend lag das Schnittgut quer verteilt über die Hauseingänge. Die Grünflächen sind mangels der Pflege in einem erbärmlichen Zustand.

Wir möchten Sie diesbezüglich bitten die Vergabe von Pflegearbeiten zu prüfen. Wenn die Rasenflächen nur einmal im Jahr gemäht werden und wachsende Bäume und sonstiger Bewuchs nicht bearbeitet wird, stellt sich uns die Frage, ob Sie dies aufgrund Ihrer Beauftragung zu verantworten haben, oder ob die Stadt eventuell Geld für Leistungen ausgibt, die gar nicht erfolgen.

Anhand des hier eingebauten Links zu Bildern die wir über Flickr für das betroffene Objekt Otkerstr. 1-3 zugänglich gemacht haben, möchten wir Ihnen einen kleinen Einblick zur Einschätzung des Zustands geben und freuen uns auf einen zielführenden Dialog um nicht jedes Jahr mehrfach bei Ihren Mitarbeitern nachhaken zu müssen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen

G. Röhrl Immobilien-Treuhand GmbH

Robert Wiederhold

P.S. Den von Ihnen geforderten Link für die Übermittlung von Fotos per Flickr konnte ich leider nicht einfügen:
"Url Keine gültige URL für Medien"

http://www.flickr.com/photos/roehrl-immobilien/sets/72157...

+80

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.