Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Brigitte Gransee am 23. Juni 2010
5918 Leser · 80 Stimmen (-4 / +76) · 0 Kommentare

Sonstige

Grabaufgabe

Sehr geehrter Herr Ude,

wir haben im Oktober 2009 das Grab meines Vaters aufgegeben. Die Grabstätte war im Waldfriedhof Neuer Teil. Den Stein haben wir zur Weiterverwertung an die Friedhofsverwaltung abgegeben. Man erzählte mir jetzt, dass das Grab bisher nicht abgeräumt wurde und schrecklich aussieht. Soeben habe ich in der Friedhofsverwaltung nachgefragt, warum das noch nicht geschehen ist. Man erklärte mir, dass das bis zu 1 Jahr dauern kann, was mir total unverständlich ist. Ich finde das sehr pietätlos. Der Mitarbeiter sagte mir, dass sein Chef, die Einteilung macht und wenn mir das Grab so nicht gefällt, dann sollen wir es doch einebnen. Das ist mehr als geschmacklos. Er wollte die Grabnummer wissen, die ich jedoch nicht zur Hand hatte, da die Unterlagen bei meiner Mutter liegen. Wenn ich das gewußt hätte, dann hätte man ja den Chef fragen können, ob er unser Grab vorziehen kann. Man hätte die Grabnummer auch nach dem Namen finden können, doch wenn man nicht will, dann findet man es auch nicht. Es ist nicht vorstellbar, dass das Grab in diesen vielen Monaten nicht neu belegt werden konnte. Man hätte doch den Stein entfernen können. Es ist eine Schande, wie gearbeitet wird. Da sollte schnellstens eine Vorgabe erfolgen, in welcher Zeit ein Grab abgeräumt werden muss.

Ich hoffe, dass Sie hier für unsere Familie etwas tun können und danke im Voraus für Ihre Bemühungen. Hier ist nicht nur eine Antwort, sondern eine Entschuldigung angebracht.

Mit freundlichen Grüßen

Brigitte Gransee

+72

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.