Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Michael Gentner am 31. Dezember 2013
3003 Leser · 45 Stimmen (-2 / +43) · 0 Kommentare

Wirtschaft und Finanzen

Gewerbesteuer Doppelveranlagung

Sehr geehrter Herr OB Ude,

ich habe meinen Wohnsitz aus privaten Gründen zum 01.04.2013 nach München verlegen müssen.
Mein Gewerbe ( Planungsbüro ) habe ich zum 01.04.2013
ebenfalls in München neu angemeldet.
Die Gewerbesteuer- ( Schuld ) am alten Betriebssitz in BW war bis zum 31.03.2013 ausgeglichen. ( Hebesatz 350 % )

Dies ist durch entsprechende Bescheide dokumentiert
und dürfte den Behörden bekannt bzw. abrufbar sein.

Gestern bekomme ich von der Stadt München einen Gewerbesteuerbescheid für 2012 ( !!!! ) + 2013 ( ! ) + VZ 2014
( Hebesatz 490 % )

Handelt es sich dabei um ein mir bislang unbekanntes Verfahren der rückwirkenden länderübergreifenden Doppelbesteuerung im bayerischen Steuersystem oder hat Ihre Behörde schlicht ihre Hausaufgaben nicht richtig gemacht?

Alles Gute zum Neuen Jahr !

+41

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.