Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Katja Jeremies am 18. März 2013
3071 Leser · 77 Stimmen (-0 / +77) · 0 Kommentare

Sonstige

Geldverschwendung - Gehwegbeschädigung durch Stadtreinigung

Grüß Gott Herr Ude,

ich wohne in der Thalkirchner Straße. An der Ecke zur Wackersberger Straße befindet sich ein Hydrant, der letztes Jahr täglich von mehreren Fahrzeugen der Stadtreinigung zur Säuberung ihrer Fahrzeuge auf der Straßenkreuzung benutzt wurde. Häufig bleibt der Schlauch gleich für den nächsten dran. Durch den starken Druck des Wasserstrahls wurden die Platten des Geh- und Radwegs ausgespült und gelockert. Der Weg war eine Gefahrenquelle für Radfahrer und Fußgänger und wurde im Herbst mit Steuergeldern neu hergerichtet. Seit Ende der Frostperiode wäscht die Stadtreinigung wieder täglich ihre Fahrzeuge an dieser Stelle. Neben der Wegbeschädigung gelangen ja auch Abfälle und Schmierstoffe in die Umwelt. Gibt es denn eine Erlaubnis dafür? Warum werden die Fahrzeuge nicht an den dafür vorgesehenen Waschplätzen gereinigt?

Beste Grüße
Katja Jeremies

+77

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.