Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Rita Radziwill am 14. Januar 2011
6847 Leser · 78 Stimmen (-5 / +73) · 0 Kommentare

Umwelt und Gesundheit

Gelbe Tonnen

Sehr geehrter Herr Ude,

im November 2009 hat Silke Riemann als Neu-Münchnerin einen Beitrag zum Thema Gelbe Tonnen geschrieben, dem ich mich nur anschließen kann (http://direktzu.muenchen.de/ude/messages/23833).
Ich bin in diesem Jahr aus Berlin nach München gezogen und stehe vor dem selben Problem.Weder bei uns im Haus noch in unmittelbarer Umgebung finde ich eine Möglichkeit, Müll für die Gelbe Tonne zu entsorgen. Bei uns in Berlin hatten wir im Haus sowohl Gelbe Tonnen als auch Behälter für Flaschen und Gläser, und ich bin es gewohnt, meinen Müll sorgsam zu trennen.
Immerhin bezahlen wir für den Grünen Punkt. Wenn dieser Abfall in den Restmülltonnen landet, belastet er nicht nur die Umwelt zusätzlich, sondern auch unser Portemonaise.
Ich habe noch keine Ahnung, wie ich das Problem für mich lösen kann, da es mir enorm widerstrebt, diese Abfälle als Restmüll zu entsorgen. Aber ewig sammeln kann ich auch nicht.
Können Sie mir einen Rat geben?

Mit freundlichen Grüßen
Rita Radziwill

+68

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.