Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Simone Murmann am 02. Februar 2014
2948 Leser · 39 Stimmen (-3 / +36) · 0 Kommentare

Mobilität und Verkehr

Fußgänger auf der Veterinärstraße

Sehr geehrter Herr OB,

die Veterinärstraße verbindet bekanntlich die Universität mit dem Englischen Garten. Gerade im Sommer strömen täglich Tausende Menschen durch diese Straße. Leider zu großen Teilen AUF der Straße, was es für die anliegenden Autofahrer wie die Fußgänger zu einem gefährlichen Hindernisparcour macht.

Die kürzlich erfolgte Freigabe als Fahrradstraße ist ja in Ordnung. Man hält sich halt gemütlich hinter derm Radler. Aber die vielen Fußgänger, die auf der Straße laufen, weil die Gehwege sehr schmal sind für die vielen Menschen, bringen die Autofahrer zur Weißglut. Ein Kuhtrieb lässt sich schneller umfahren als diese relaxten Menschen, die oft noch ein Radl neben sich her schieben und dabei ratschen.

Wieso wird die Straße nicht entweder
a) in eine Spielstraße umgewandelt oder
b) in eine Einbahnstraße Richtung E-Garten mit Verbreiterung der Gehwege oder
c) warum steht nicht gelegentlich eine Polizeistreife vor Ort, um den Menschen klar zu machen, dass es keine Fußgängerzone ist?

Ich würde mich freuen, wenn Sie das Thema für die beiden Parteien Autofahrer wie Fußgänger erfolgreich lösen könnten.

Herzlichen Dank
Simone Murmann

+33

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.