Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Walter Vollkommer am 05. August 2013
3976 Leser · 66 Stimmen (-5 / +61) · 2 Kommentare

Mobilität und Verkehr

Friedenheimer Brücke

Was ich nicht verstehe - die Friedenheimer Brücke hat 2 Fahrspuren , eine davon für Parker zugelassen....jetzt ist die Laimer Unterführung gesperrt und der Verkehr fließt bzw. steht über die Friedenheimer Brücke . Heute ein Stau bis weit Richtung Arnulfstr . Warum wird die Friedenheimer Brücke wenigstens bis zum Ende der Baustelle Laimer Unterführung nicht für 2 Fahrspuren ( absolutes Parkverbot auf der Brücke ) frei gegeben ? Wir als PKW Fahrer müßen das nicht verstehen , besser alle Autos raus aus München aber dennoch Steuern von diesen erhalten ......

+56

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.

Kommentare (2)Schließen

  1. Autor Christoph Müller
    am 07. August 2013
    1.

    Herr Vollkommer,

    warum sollen die bestraft werden, die mit der S-Bahn in die Stadt fahren? Stellen sie doch ihr Auto auch dort ab und fahren mit der S-Bahn rein!

    Grüße
    CM

  2. Autor Thomas Miskiewicz
    am 26. August 2013
    2.

    Wenn die, die S-Bahn nutzen dort tatsächlich parken würden... Ich sehe, dass dort die Autovermietung Hertz und andere Ihre Laster abstellen. Tausende Autofahrer müssen im Stau stehen, damit 60 es bequem haben. Wo ist hier die Verhältnismässigkeit? Haben wir in München keine billigeren Parkplätze als Brücken?! Von der Elsenheimerstrasse kommend steht man dort hier an 4 Ampeln auf einer Strecke von max. 500 m. Eine davon ist die Ampel für die Laster der Post, die sporadisch das Post Gelände verlassen. Ampel schön und gut, aber kann man sich nicht mit einem Sensor steuern? Tag und Nacht Autos anzuhalten, weil ja vielleicht jemand das Postgelände verlassen will. Verkehrstechnisch ist die Stadt München ein Schandfleck!

  3. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.