Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Christine Longo am 17. Mai 2013
3659 Leser · 70 Stimmen (-3 / +67) · 3 Kommentare

Sonstige

Fehlende Lebensmittelgeschäfte in München Mittersendling

Sehr geehrter Herr Ude, wie ist es möglich, dass es in einem dicht mit Menschen höheren Alters bewohnten Gebiet, kein einziges Geschäft gibt, das Artikel des täglichen Bedarfs verkauft? Das letzte Geschäft in der Fallstraße mußte anfang April schließen, aber nicht weil das Geschäft nicht"lief", sondern weil der Hausbesitzer (die Pfarre St. Achaz) dem Pächter gekündigt hat. Mein Vater (88 Jahre) und viele , viele andere ältere Menschen sind nun darauf angewiesen, dass ihnen ihre Kinder oder junge Nachbarn Semmeln, Brot, Milch oder sonstige LM des täglichen Bedarfs von den weit enfernten Aldis oder Lidls mitbringen. Die älteren Menschen werden so von ihrer Restselbständigkeit abgetrennt. Außerdem war der Laden auch ein "sozialer" Treffpunkt. Man konnte ratschen, es wurde sich nach dem Befinden erkundigt und wenn es einem nicht möglich war selbst zu kommen, brachte der Ladenbesitzer die Lebensmittel auch noch vorbei.
Ist man als alter Mensch im Münchner Süden / Mittersendling nichts mehr wert?
Über eine Antwort würden wir uns sehr freuen.
Mit freundlichen Grüßen
Christine Longo

+64

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.

Kommentare (3)Schließen

  1. Autor Hucky Fin
    am 27. Mai 2013
    1.

    Sehr geehrte Frau Longo,

    nur das was man selber macht hat auch wirklich Bestand. Ich kann Sie gut verstehen und hoffe das Sie viele Gleichgesinnte finden. Dann haben Sie eventuell die Möglichkeit, wie das schon in vielen Dörfern und Gemeinden üblich ist, die Dinge selber in die Hand zu nehmen und einen eigenen Laden zu eröffnen.

    Auf die Politik und die Grünen ist da kein Verlass. Denn bei sich selbst anzufangen ist das Schwieigste überhaupt. Das es geht beweist die Ökoregion Kaindorf in Österreich.

    http://www.oekoregion-kaindorf.at/

    Mit freundlichen Grüßen

    Hucky

  2. Autor Maria Käser
    am 27. Mai 2013
    2.

    Hucky Fin, haben Sie eine Ahnung was heutzutage so ein Ladengeschäft an Miete kostet. Das für einen Einzelnen kaum zu stemmen, deshalb gibt es überall fast nur noch Filialisten.

  3. Autor Hucky Fin
    am 31. Mai 2013
    3.

    Sehr geehrte Frau Longo,

    nur das was man selber macht hat auch wirklich Bestand. Nur das was man selber in die Tat umsetzt kann auch Erfolg haben. Nur das was man auch denkt, möglichst kreativ denkt, kann auch umgesetzt werden, denn auch negativ Gedankenkraft hat Folgen.

    ______________________________________________________
    Ich habe seit mindestens 25 Jahren keinen Fernseher mehr und in München wo ich 21 Jahre gewohnt habe noch nie einen besessen. Dafür ist das Internet, google und youtube meine ständigen Begleiter wenn man sich mit den richtigen Dingen beschäftigt.

    Hier einige Lösungsansätze das es möglich ist etwas zu verändern:

    http://www.oekoregion-kaindorf.at/

    http://www.oekosiedlungen.de/_Listen/laender/Bay.html

    Und hier ist am 22. Juno in München eine Eröffnungsveranstaltung auf die ich erst jetzt, wo ich diesen Beitrag an Sie schreibe, aufmerksam geworden bin, wodurch: durch google natürlich.

    http://www.wohnfuehldorf.de/

    Und das sind fahrende Lebensmittelwagen:

    http://www.wzonline.de/nachrichten/friesland//article/fah...

    http://www.rundschau-online.de/rhein-sieg/tante-emma-lade...

    ______________________________________________________
    Ausserdem gibt es Gemeinden in Bayern die sich soweit autark gemacht haben, das Sie genossenschaftich zusammen einen Lebensmittelladen betreiben. Dazu braucht man ungefähr 250 Mitglieder. Bestimmt geht es Ihnen, Frau Longo, nicht alleine so und ich hoffe das Sie innerhalb der nächsten 3 Jahre etwas auf die Beinde stellen können.

    ______________________________________________________
    Wußten Sie schon das es eine Anti-Euro Partei gibt die sich erst kürzlich gegründet hat, nämlich die AFD Partei, Alternative für Deutschland, mit gewaltigem Potenzial und wußten Sie das es bereits ein Königreich Deutschland gibt ? Wissen Sie wie die Grünen anfang der 80 iger Jahre erbittert um Aufmerksamkeit gekämpft haben ?

    http://koenigreichdeutschland.de/de/

    ______________________________________________________
    und das mit einer eigenen Technikumsanlage:
    http://koenigreichdeutschland.de/de/nachricht/neuigkeiten...

    Hucky

    hucky@directbox.com

  4. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.