Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor H. Schinke am 19. Februar 2014
3275 Leser · 23 Stimmen (-3 / +20) · 1 Kommentar

Mobilität und Verkehr

Express S-Bahn zum Flughafen

Sehr geehrter Herr Uhde,
nachdem der angedachte "Transrapid" mit einer sehr schnellen Magnetschwebebahn zum Münchner Flughafen durch ein Volksentscheid abgelehnt wurde, wurden schnell verschiedene Pläne für eine "Express S-Bahn" diskutiert. Von Ihnen wurde eine Lösung vorgestellt und favorisiert.
Ich möchte nun wissen, was aus diesen seinerzeit heiß diskutierten Plänen geworden ist.

Da ich glücklicherweise in einem Alter bin, wo ich mehr Zeit für Flugreisen habe, und für die Hin- und Rückfahrt zum Flughafen auf die S-Bahn angewiesen bin, denke ich mir jedesmal, ob der Herr Uhde jemals früh morgens im Berufsverkehr mit Reisegepäck am S-Bahnhof "Marienplatz" in die S8 zum Flughafen eingestiegen ist. Diese ist nämlich bis zu den Haltestellen "Unterföhring"/"Ismaning" dermaßen voll, dass man nicht weiß, wo man sich selber hinstellen soll, geschweigen denn wo man sein Gepäck unterbringen soll.

Ich fordere, dass die Verwirklichung einer "Express S-Bahn zum Flughafen" von Ihnen und Ihrem Nachfolger mit hoher Priorität voran getrieben wird. Dabei ist darauf zu achten, dass hierfür gesonderte Zugausstattungen für die Bedürfnisse von Flugreisenden mit Gepäck bereit gestellt werden.

Mit freundlichem Gruß
Hans-Joachim Schinke

+17

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Tanja Titze
    am 27. Februar 2014
    1.

    lieber herr ude und lieber herr schinke,
    ich möchte mich sehr gern ihrer anfrage anschliessen und sie auch noch erweitern. ich bin nämlich eine von jenen mvg-nutzerinnen, die jeden tag nach unterföhring zur arbeit fahren muss. nicht nur, dass die S8 in richtung flughafen immer verspätung hat (seit 15 jahren täglich mind. 5min), sondern sie ist immer rappelvoll, da sie ja auch nur im 20-minuten-takt fährt. es würde also auch schon viel helfen, wenn sie im 10min-takt fahren würde! auch die alternativen sind leider sehr schlecht. es gibt einen bus, der von der studentenstadt nach unterföhring fährt (233), sehr unregelmäßig, da er immer im stau steckt und auch nur zu den stosszeiten im 10 minuten-takt fährt. wenn man abends einmal länger arbeiten muss, fährt er im 20min-takt. ich muss wahrscheinlich nicht dazu sagen, dass dieser bus auch immer sehr voll ist.
    wie wäre es denn eigentlich wenn in zusammenarbeit mit der reichsten gemeinde deutschlands (unterföhring) eine u-bahn-haltestelle realisiert werden würde?
    mfg
    tanja titze

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.