Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor F. Stadler am 20. Oktober 2013
3539 Leser · 12 Stimmen (-1 / +11) · 0 Kommentare

Gesellschaft und Soziales

Ehemalige Werkswohnungen in der Dachauer Strasse

Sehr geehrter Herr Ude.
Die einstigen Werkswohnung in der Dachauer Strasse unterstehen jetzt der Leitung durch die GEWOFAG.
Seit der Übernahme gibt es keinen Hausmeister mehr, nur immer ein Telefonansprechpartner der als "Hausmeister" genannt wird. Reklamiert man bezüglich defekter Hausgangbeleuchtung, (sinnlos, niemand schaut vorbei), oder der Reinigung der Hinterhöfe (die wuchern langsam zu) es bleibt alles wie es ist. Ständiger Wechsel der Ansprechpartner bei der GEWOFAG machen einen Email-Verkehr unmöglich. Sie als oberster Dienstherr müßten auch mal ein Auge daraufwerfen.
Ständig steigen die Mietpreise, die Heizkosten explodieren, Hausmeistergebühren für unbekannte Personen, keine Reparaturen im Haus. Treppenreinigung ist auch so ein Problem, daß neue Mieter überhaupt nicht kennen. Ich wohne schon über 30Jahre im Haus, aber Zustände wie jetzt, habe ich noch nie gesehen. Reklame am Boden , aufgebrochene Briefkästen, Eingangsbereich verschmutzt, wird in 4 Wochen nur einmal gesäubert. Man schämst sich als Mieter Besuch zu empfangen, wenn der Hausgang verschmutzt ist.
Herr Ude sprechen Sie ein Machtwort zur GEWOFAG und setzten wie wieder Hausmeister ein, wie schon vor vielen Jahren gehabt, damit die unter Denkmalschutz stehenden Häuser nicht ganz verkommen.
Habe 35Jahre für SWM gearbeitet, habe die Werkswohnung bezogen, da es hieß man hat dann in der Rente eine billige Wohnung, billiges Wasser oder Strom, aus der Traum. Alle paar Jahre Mieterhöhungen, der Billigstrom wurde bei Eintritt in den Ruhestand sofort umgewandelt in Normalstrom.
Wenn das so weitergeht, ist die Rente nichts mehr wert.

Mit freundlichem Gruß
Franz

+10

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.