Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Christoph Müller am 13. Juli 2012
4596 Leser · 101 Stimmen (-37 / +64) · 2 Kommentare

Umwelt und Gesundheit

DTM-Warum im Olympiastadion?

Sehr geehrter Herr OB Ude,

hätte gerne von ihnen gewusst, warum man unbedingt (innerhalb des Mittleren Rings!) sprich in der Umweltzone, ein Motorsportrennen auch DTM genannt, dort zulassen kann. Das versteht kein Bürger, dass da diese Boliden ungemein Krach machen bzw. jede Menge Unmengen an Feinstaub sinnlos in die Umwelt pusten! Gerade für die dort ansässigen Anwohner sei das ein Dorn im Auge. Ich bitte sie, schaffen sie diese Umweltzone endlich ab oder verbieten solche Veranstaltungen in Zukunft! Der Bürger will sich als gerecht behandelt sehen und da darf keinesfalls die Stadt sich da außen vor halten... Auch das Feuerwerk beim Sommernachtstraum am Olympiapark am 21.07 halte ich wegen diesen enormen Feinstaub sehr bedenklich! Olympiagelände soll ein Freizeit- und Erholungsgelände für die Bürger sein und nix anderes. Ich bitte sie, Herr Ude, sie als Aufsichtsrat Olympiapark das zu Herzen nehmen!

Herzlichst ihr

Christoph Müller

+27

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.

Kommentare (2)Schließen

  1. Autor Lothar Volz
    am 13. Juli 2012
    1.

    ..und vor allem, solange der FC Bayern dort Fußball gespielt hat, war das Olympiastadion das modernste Stadion der Welt! Seit sie ihr neues Stadion haben, taugt dieses Stadion anscheinend nicht einmal mehr für die Regionalliga!
    -
    Muss man dann da ausgerechnet DTM veranstalten? ist schon merkwürdig! Vor allem, diese Asphalt-Piste wird dann wieder entfernt! Das ist ja schon allein ein Gund, solche Veranstaltungen abzuschaffen!

  2. Autor Björn Drubel
    am 15. August 2012
    2.

    Also ich hab die DTM besucht und bin begeistert, was in München dem Bürger alles so geboten wird! Und dass die DTM hier in München in dieser Form (weltweit einmalig!!) stattfindet haben wir einem ortsansässigen grossen Automobilhersteller zu verdanken, und ich persönlich freue mich auf das nächste Motorsportspektakel mit diesem unbeschreiblichen Charakter,auch die dort stattfindenden Konzerte. Die Kritiker fahren bestimmt selber in München täglich Auto und verursachen mehr Lärm und Staub und CO2 im Jahr als diese Rennen an 2 Tagen.Ich verstehe einfach nicht, warum man sich über eine solche EINMAL IM JAHR stattfindende Veranstaltung so aufregen kann. Wenn mich das wirklich stört, dann fahre ich an solch einem Wochenende einfach in die Berge oder zu meiner Oma ins Dorf. Aber auch dort ist es laut,wenn die Landwirte sonntags Wiesen mähen oder nachts den Mais reinholen.
    Wer in der Nähe eines solchen Stadions wohnt ,muss auch damit rechnen, dass dort irgendetwas,was Geräusche verursacht , stattfindet - dafür wurde es ja auch mal gebaut. Nochmal ein herzliches Dankeschön an BMW! Das war ein guter Schachzug mit der DTM! Tolles Event und weiter so!

    Das U2 Konzert und Depeche Mode war ebenfalls unvergesslich!
    Ich mag das Münchner Olympiastadion und ich finde es einmalig!

  3. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.