Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Erik H. am 20. April 2012
4038 Leser · 108 Stimmen (-2 / +106) · 0 Kommentare

Mobilität und Verkehr

Chaos bei MVV-Tageskarten

Sehr geehrter Herr Ude,

der Verkauf von MVV-Tageskarten wird derzeit inkonsequent gehandhabt, denn je nach Modell der Verkaufsautomaten müssen die Karten manchmal entwertet (d.h. gestempelt) werden oder auch nicht. Das ist aber nicht immer ganz einfach festellbar und leider kann es unerfreuliche Konsequenzen haben.

Warum wurde das Entwerten der MVV-Tageskarten noch nicht komplett abgeschafft, so wie in allen anderen mir bekannten Städten?

MVV-Tageskarten müssen nach meinem Kenntnisstand derzeit nicht entwertet werden:
- an S-Bahnstationen oder an Bahnhöfen
- in Tram-, Metro- oder Busautomaten
- wenn es ein Airport-City-Day-Ticket ist

An anderen Automaten, z.B. an U-Bahnstationen, müssen MVV-Tageskarten aber zwingend entwertet werden. Ein entsprechender Hinweis auf dem Automatendisplay oder an den Infotafeln fehlt aber leider. Wird eine so gekaufte Karte nicht gestempelt, dann gilt sie beim MVV als nicht vorhanden. Bei Fahrkartenkontrollen wird dann konsequent ein erhöhtes Beförderungsentgelt von 40 Euro pro Person verlangt, also von bis zu 200 Euro bei Gruppen.

Leider bin ich kürzlich einem solchen Missverständnis auch selbst zum Opfer gefallen und musste meine Tageskarte gewissermaßen mehrfach bezahlen. Der MVV ließ hier nicht mit sich handeln.

Ich bitte Sie deshalb inständig, darauf hinzuwirken, dass das Stempeln für MVV-Tageskarten bei allen Fahrkartenautomaten endgültig abgeschafft wird.

Mir ist klar, dass eine solche Umstellung beim MVV nicht ganz einfach durchzusetzen sein wird, da sie einen spürbaren Rückgang bei den Einnahmen durch erhöhte Beförderungentgelte bedeuten würde. Aber die Umstellung ist für viele Automaten ja sowieso schon erfolgt.

Bitte geben Sie der Fairness und der Transparenz eine Chance!

Ich freue mich über Ihre Antwort und verbleibe mit

freundlichen Grüßen,
Erik Hassold

+104

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.