Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Susanne Choleva am 17. Januar 2012
5871 Leser · 71 Stimmen (-3 / +68) · 1 Kommentar

Gesellschaft und Soziales

Bürgerbüro ! Oder wo ist hier der Service

Sehr geehrter Herr Ude,
ich möchte Ihnen kurz mitteilen, was mir heute wiederfahren ist.
Um einen neuen Reisepass zu beantragen bemühte ich mich heute morgen in das Bürgerbüro Fürstenried Ost. Eine Nummer kann nicht mehr gezogen werden, mann muß zum "Servicepoint"- dieser ist allerdings nur ein schöner Name. Der Herr vor mir wurde schon abgefertigt als störendes Objekt. Ich zog also die 27 und Nr. 20 war aufgerufen. Wunderlich war das hinter 2 Türen jeweils der gleiche Mandant saß. Als ich dann nach 1,5 Std. aufgerufen wurde, immerhin waren 8! Leute vor mir. Hatte ich es etwas eilig, das teilte ich auch der Sachbearbeiterin mit. Diese sagte nur: "es dauert so lang wie es dauert"! Mann benötigt für so ein Dokument ein Foto, Fingerabdrücke und eine Unterschrift. Das ist nicht in 20 min. möglich. Ich muß also nochmals dort Zeit verbringen um ein solches Dokument anzufordern!

Wir können zum Mond fliegen aber in der Servicewüßte Deutschland bleibt einem das "Goscherl sauber trocken" !

Heut zu Tage sollte es doch wohl möglich sein, einen Antrag für einen Reisepass/ Personalausweis selbsständig am hauseigenen PC zu erstellen. Bsp. weise mit roten Pflichtfeldern oder einer Prüfung auf Richtigkeit. Der Fingerabdruck und die Unterschrift kann doch bei der Bezahlung des beantragten Dokumentes geleistet werden!?

Auch wenn ich sehe, wie lange, die armen " alten" da sitzen müssen, egal was sie für Gebrechen habe- Da gibt es keinen Service am Servicepoint!

Herzlichen Dank für Ihre Antwort
S. Choleva

+65

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Korbinian Beischl
    am 17. Januar 2012
    1.

    Das Unterschreiben vor Ort ist leider nicht möglich, da die Ausweise zentral bei der Bundesdruckerei in Berlin produziert werden und die Unterschrift dort mit eingearbeitet werden muss. Dafür kann die Stadt nix.

    Diese "Service-Punkte" sind in allen Bürgerbüros ein Ärgernis - dort werden alle Menschen erst mal für doof gehalten - in vielen Fällen ist das richtig - aber halt nicht in allen !

    Gerade in Fürstenried Ost sehe ich meiner Meinung nach die Möglichkeit, dass der Dienststellenleiter "den Laden nicht im Griff hat" - daher diese langen Wartezeiten.

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.