Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Christian Zahn am 25. Juni 2012
4618 Leser · 208 Stimmen (-68 / +140) · 1 Kommentar

Mobilität und Verkehr

Bewohnerparken

Sehr geehrter Herr Ude, ich würde Ihnen gerne eine Frage stellen, bezüglich der Bewohnerparkzone um die Volkartstraße. Warum fahren wir noch immer um den Block und müssen dafür auch noch bezahlen?
Ich verstehe die Intention hinter den eingeführten Parkzonen und das Konzept mag auch andernorts funktionieren, jedoch betrifft das leider nicht die Volkartstraße! Seit die Parkzone eingeführt wurde, hat sich die Parksituation nicht im Geringsten geändert! Soll heißen, wenn man etwas später aus der Arbeit kommt, so gegen 19.00 – 19.30 Uhr, ist man nur am Parkplatz suchen. Teilweise fahr ich eine halbe Stunde um den Block! Und genau das sollten die Parkzonen doch ändern! Um die Volkartstr. sind kaum Geschäfte oder Firmen ansässig, also beinahe ein reines Wohngebiet und durch die Einführung der Parkzone wurde leider nicht mehr Parkraum für die Anwohner geschaffen. Also fahren wir weiterhin um den Block und haben auch noch Mehrkosten!
Außerdem kann ich nicht nachvollziehen, warum die Parkzone bis 23 Uhr eingerichtet wurde!? Für die Anwohner und etwaige Besucher ist es eine Unzumutbarkeit! Angenommen ich bekomme Besuch, sagen wir gegen 18 Uhr und mein Besuch hat das große Glück einen Parkplatz gefunden zu haben, muss er bis 23 Uhr zahlen und ist somit FÜNF EURO los!!! Wieso wird die Zeit nicht bis 21 Uhr gesetzt? Ab 19 – 20 Uhr ist eh wieder um den Block fahren angesagt! Für mich ist die 23 Uhr Regelung einfach nur gut für die Kassen der Stadt! Den Anwohnern bringt es nichts!
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie die Parksituation und die bereits getroffenen Lösung überdenken würden und uns das Parken in unserem Viertel wieder attraktiv gestalten!

Besten Dank im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen
Christian Zahn

+72

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Erich Kirchmayer
    am 07. August 2012
    1.

    Ich habe dafür gestimmt! Als in meinem Bereich (Glockenbachviertel) die Parkregelung eingeführt wurde, habe ich mich gefreut und gedacht "endlich schneller einen Parkplatz!"

    In Wirklichkeit ist das Ganze nur eine riesige Abzocke der Stadt. Für Verkehrsraum, den wir bereits mit unseren Steuern bezahlen, kassiert man nochmal, in manchen Bereichen (z.B. bei mir im Viertel in der Blumenstrasse) müssen sogar die Anwohner trotz Parkausweis nochmal extra(!!) Zahlen.

    "Parklizenzbereiche" werden von der Stadt auch nur dort ausgewiesen, wo baulich bedingt kaum Tiefgaragen etc. vorhanden sind, d.h. der Bürger zwangsläufig sein Auto auf der Strasse abstellen muss.

    Schlimm dran sind Leute, die an einer Grenze zwischen zwei Lizenbereichen wohnen. Für diese Leute fallen mit der Parklizenzregelung eine Menge "Ausweichparkplätze" weg. Ganz krass ist es, wenn eine Strassenseite "Gebiet A" und die andere Strassenseite "Gebiet B" ist. Man kann sich nie sicher sein, wie tolerant das Personal der Parküberwachung ist.... Schwierig auch die "Aufteilung" nach Uhrzeit usw. A-Strasse ab 18:0 Uhr nur Anwohner mit Ausweis, 10m weiter bis 23:00 Uhr mit Parkschein kein Problem. usw.

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.