Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Erich Kirchmayer am 04. Juli 2011
5831 Leser · 104 Stimmen (-24 / +80) · 0 Kommentare

Mobilität und Verkehr

Baustellen und Parklizenzbereiche

Zur Zeit werden in der Müllerstrasse, Fraunhoferstrasse usw. umfangreiche Gleisbauarbeiten durchgeführt. Dazu ist es notwendig, auch den Seitenstreifen für parkende Fahrzeuge zu sperren. Zeitgleich finden im Glockenbachviertel div. Veranstaltungen statt (z.B. Angertorstrassenfest), die ebenfalls eine Komplettsperrung aller dortigen Parkplätze erfordern. Zuisätzlich gibt es noch "normale" Dauer-Bauarbeiten", die ebenfalls eine Sperrung von Parkplätzen erfordern (z.B. Müllerstr. 45)

Dass Bauarbeiten notwendig sind, steht Ausser Frage, aber momentan werden z.T. über 50 Parkplätze für Anwohner und/oder Gäste/Besucher einfach gesperrt OHNE einen Ersatz anzubieten. Im Gegenteil, die Parküberwachung hat gleich eine neue, sprudelnde Geldquelle entdeckt in dem sie auffallend penibel die Bereiche kontrolliert, in denen selbst Anwohner nur mit Parkschein parken dürfen (Blumenstrassse ggü. Hauptfeuerwache). Auch in den angrenzenden Lizengebieten (z.B. "alter Südfriedhof") wird massiv kontrolliert und jeder, der aus Verzweiflung mit dem Glockenbachviertel-Ausweis dort parkt, gnadenlos abkassiert.

Warum können bei solchen umfangreichen Parkflächensperrungen nicht zeitlich befristet Ausnahmen gemacht werden (z.B. Parkerlaubnis in Nachbargebieten, Aufheben von Gebührenpflicht für Anwohner auf Parkplätzen wie in der Blumenstr., Flächen mit "Mischparken" nur für Anwohner ausweisen etc.)?

Es ist nunmal nicht möglich, ca. 50 Anwohner-PKW einfach in Luft aufzulösen! Wenn es so einfach wäre, könnte man statt der Parkplätze auch Bäumchen und Grünflächen pflanzen...

Was ist mit den Anwohnern, die - gem. Stimmenverteilung der Wahlbezirke - zu einem grossen Teil SPD/Grüne-Wähler sind? Bauarbeiten, Dreck, Lärm, Umleitungen, Sperrungen und dann auch noch keine Parkplätze mehr!

+56

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.