Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Heinz Wäckerle am 08. September 2011
5531 Leser · 120 Stimmen (-20 / +100) · 0 Kommentare

Planen und Bauen

Baugenehmigungsantrag beim Baureferat

Sehr geehrter Herr Ude,

ich habe eine besonderes Anliegen wegen einem Bauantrag der beim Baureferat vorliegt.

Unser Architekt hat unseren Baugenehmigungsantrag für einen Dreispänner in Fasangarten im März diesen Jahres beim Baureferat eingereicht.
Dort wurde er Anfang Juni an die untere Naturschutzbehörde weitergeleitet für deren Stellungnahme.
Seitdem liegt der Antrag bei der UNB ohne Ergebnis und einer Information warum die Bearbeitung sich so lange hinzieht.
Nach mehreren Anfragen unseres Architekten sind die Bearbeiter entweder im Urlaub oder Krank geschrieben und es gibt niemanden der die Anträge bearbeitet oder eine Vertretung der die Bearbeitung übernimmt. Die Bearbeiterin die unseren Antrag prüft ist nicht anwesend und nicht erreichbar.
In der Regel dauert eine Bearbeitung eines vergleichbaren Projekts ca. 3-4 Monate. Unser Architekt hat schon viele solche Projekte in München realisiert.

Wir sind einfach verzweifelt mit der Situation und wissen nicht an wen wir uns noch wenden sollen, damit der Antrag zeitnah bearbeitet wird.
Die Zeit läuft uns davon mit dem Fertigstellungstermin des Projekts und die monatlichen Raten für die Zwischenfinanzierung ziehen sich in die Länge und somit die Kosten.

Ich könnte Ihnen nun den Namen nennen unserer Bearbeiterin bei der UNB, aber so unfair wollte ich nicht sein.

An wen können wir uns wenden, damit die Bearbeitung vorangetrieben wird und wir zumindest eine Information bekommen, ob irgendwelche Probleme vorliegen?

Wir wären Ihnen überaus Dankbar wenn Sie uns hier unterstützen könnten.
Nähere Informationen über die Ansprechpartner beim Baureferat und der UNB kann ich Ihnen gerne zukommen lassen.

Vielen Dank im voraus, dass Sie für unser Anliegen Gehör finden.

Mit freundlichen Grüßen

Heinz Wäckerle mit Familie

+80

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.