Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor uwe bittrich am 09. September 2013
4600 Leser · 26 Stimmen (-11 / +15) · 3 Kommentare

Gesellschaft und Soziales

Art.146 GG statt EU-Verfassung !

Werte Mitmenschen,
sehr geehrter Hr.Ude,

es ist langsam höchste Zeit gesellschaftlich und menschlich weiter zu gehen, die Umstände sprechen mehr als dafür endlich den Art.146 Grundgesetz umzusetzen! Meine Frage an Sie Hr.Ude wer von Ihnen wird uns das volk dabei unterstützen ?

Für eine Antwort wäre nicht nur ich Ihnen dankbar !

Mit freundlichen Grüßen, uwe bittrich

+4

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.

Kommentare (3)Schließen

  1. Autor uwe bittrich
    am 10. September 2013
    1.

    Vor allem auf welcher gesetzlichen Grundlage werden die sogenannten demokratischen Wahlen abgehalten wenn doch das Wahlgesetz vom BVG für Verfassungswidrig erklärt wurde ? Wenn Politik mit der Wirtschaft verschmilzt so definiert man dies als Faschismus ! Die Verfassung schützt den Bürger und der Bürger die Verfassung, zudem können wir endlich einen Friedensvertrag abschließen und unsere Souveränität wieder herstellen, dies ist doch im Interesse aller Menschen endlich offiziell den ll WK zu beenden !

  2. Autor uwe bittrich
    am 19. September 2013
    2.

    Zudem hatt uns die BRD Verwaltung 2010 zu staatenlosen gemacht da die BRD weder über ein Staatsvolk, Staatsgebiet oder Verfassung verfügt in der Hoffnung das Deutschland in der EU aufgeht und der Nichtlegitime Vertrag von Lissabon für uns gilt der den bürgerlichen Tod vorsieht ! Diese Täuschung am Volk Deutschland's ist völlig unakzeptabel und es tritt für jeden Deutschen der Art.20 GG in Kraft !

  3. Autor Martin Zeitler
    am 08. November 2013
    3.

    Kann eine *demokratisch* gewählte Verfassung nur befürworten - jedoch ist es so, daß bereits mit dem 2+4 Vertrag das Grundgesetz ungültig wurde, weil Recht immer an Territorium gebunden ist. Ohne die nötige Souveränität ist es schlichtweg unmöglich mit Polen und den alliierten Streitkräften Friedensverträge zu schließen.

  4. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.