Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Tobias Lehmann am 19. November 2009
4475 Leser · 9 Stimmen (-4 / +5) · 0 Kommentare

Mobilität und Verkehr

Ampel Berg-am-Laim-Straße/Leuchtenbergring

Sehr geehrter Herr Ude,

ich bin häufiger auf der Berg-am-Laimstraße mit dem Fahrrad unterwegs.

Warum ist dort, wo die Berg-am-Laim-Straße stadteinwärts den Leuchtenbergring kreuzt, für die Fußgänger an der ersten Straßenüberquerung (dort, wo stadteinwärts kommende Autofahrer rechts auf den Leuchtenbergring einbiegen) ein kürzere Grünphase als für die Radfahrer?

Wenn die Fußgänger schon Rot haben, ist für die Autofahrer noch längere Zeit Grün und als Warnung vor Radfahreren blinkt solange auch noch eine orange Ampel mit dem Radfahrersymbol.

Dies ist aber offensichtlich für die meisten Autofahrer nicht nachvollziehbar bzw. wird von ihnen zugunsten der roten Fußgängerampel übersehen, denn immer wieder kommt es an dieser Stelle zu Konflikten zwischen Radfahrern und abbiegenden Autofahreren, jeder fühlt sich im Recht.

Gibt es dafür keine bessere Lösung, z.B., daß für die Fußgänger ebensolange Grün ist wie für die Radfahrer?
Dann wäre die Situation eindeutig für Alle.

Mit freundlichen Grüßen,

Tobias Lehmann
81667 München

+1

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.