Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Christiane Kerkes am 05. März 2012
5208 Leser · 97 Stimmen (-4 / +93) · 1 Kommentar

Planen und Bauen

3te Startbahn

Sehr geehrter Herr Ude,

ich hätte gerne gewußt warum Bürger der Stadt München über die 3te Startbahn abstimmen dürfen, Anwohner die aber direkt vom Fluglärm betroffen sind nicht.
In München sieht man die Flieger ja kaum, geschweige das man sie hört.
Ich wohne in Markt Schwaben und man leidet jetzt schon unter dem Fluglärm, geschweige die Orte die noch näher am Flughafen sind.
Also, warum werden nicht die Betroffenen selber gefragt?

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen
Christiane Kerkes

+89

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Maria Käser
    am 05. März 2012
    1.

    Sehr geehrter Herr Kerkes,
    der falsche Glaube, daß Münchner nicht vom Fluglärm betroffen sind, hält sich leider sehr hartknäckig.
    Es gibt sehr wohl in München zunehmend Stadtteile, die inzwischen dermaßen von Fluglärm betroffen sind, daß man denken könnte, man wohnt in der Einflugschneise des Flughafens. Leider wurden vor 2 Jahren die Flugrouten so geändert, daß ein Großteil der Flüge auch direkt über München geht. Die vorgegebenen 600 m Höhe sind ein Witz, wenn große Passagiermaschinen darüber rauschen. Nicht's desto Trotz haben Sie natürlich recht, daß auch die betroffenen Umlandgemeinden das Recht haben sollten bei diesem Bürgerentscheid abzustimmen. Aber wenn Sie die Antwort von Hr. Ude auf meinen Beitrag vom 3.11.2011 lesen, werden Sie merken, daß die Verantwortung zum Thema zunehmender Fluglärm vom Einen zum Anderen geschoben wird. Leider!
    Grüße aus München
    K. Kneißl

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.