Die Amtszeit von Oberbürgermeister Christian Ude endete nach über 20 Jahren am 30. April 2014.

Es können keine neue Fragen mehr gestellt oder bewertet werden. Bisherige Anfragen und Antworten sind weiterhin sichtbar.

Archiviert
Autor Martin Buss am 03. Januar 2013
4702 Leser · 102 Stimmen (-15 / +87) · 1 Kommentar

Mobilität und Verkehr

3. Startbahn

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Ude,

aus meiner Sicht wäre es wirklich wünschenswert wenn mit dem dringend notwendigen Bau der 3. Startbahn des Flughafens baldmöglichst begonnen werden könnte.

Die Lärm- und Umweltbelastung durch lange Wartezeiten der Flugzeuge in der Warteschleife allein ist schon Grund genug. Durch Flugzeuge in der Warteschelife wird unnötig Kerosin verbrannt und durch die geringe Flughöhe auch erheblich mehr Lärm verursacht.

Es ist auch sehr unerfreulich, dass einige Fluggesellschaften wegen mangelnder Kapazität des Flughafens mit der Streichung wichtiger internationaler Direktverbindungen begonnen haben. Diese Entwicklung kann für den Wirtschaftsstandort München und Bayern eigentlich nicht erwünscht sein.

Über einen kurzen Kommentar würde ich mich sehr freuen.

Mit besten Wünschen für ein glückliches und erfolgreiches 2013!

+72

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.

Kommentare (1)Schließen

  1. Autor Martin Verges
    am 23. Januar 2013
    1.

    Welchen Vorteil bietet es Transferflüge durch MUC zu schicken? Was haben die Münchner davon wenn Waren über MUC umgeleitet werden und damit im 30 Sec Takt zu erheblicher Lärm und Luftverschmutzung beitragen. Der Vorteil ist so minimal der sich aus Jobs / Steuereinnahmen ergibt, gegen den Verlust an Lebensqualität im näheren Bereich um den Flughafen.

    Sind Sie schon einmal durch den Frankfurter Stadtpark gelaufen? Sie verstehen dort Ihr eigenen Wort nicht, dort ist kein Leben mehr möglich!

    Nein zum Flughafenausbau! Nein zu mehr Fluglärm!

    Steckt das Geld lieber in vernünftige Bahn Trassen damit >=300kmh wie es bei unseren Nachbarn möglich ist für eine schnelle Verbindung sorgt. Damit ließen sich weit mehr Personen im Inland deutlich schneller befördern, als mit den langsamen Flugverbindungen auf Kurzstrecke (bezogen auf die Gesamtreisezeit).

    Eine Highspeed Bahn-Strecke München Frankfurt wäre mit Zwischenhalt Nürnberg beispielsweise in 1,5 Stunden realisierbar. In der Zeit habe ich gerade mal die Fahrt zu Flughafen und Checkin erledigt. Selbiges gilt auch für MUC-BER die in 2,5-3 Stunden problemlos betreibbar wäre!

    Warum schaffen es andere Länder vernünftige "ICE" Trassen zu bauen, und Deutschland scheitert daran? Solche Trassen können an Wohngebieten in Tunnel gelegt werden oder gezielt mit Abstand vorbeigeführt werden. Das geht mit Flugzeugen nicht. Auch lässt sich die notwendige Energie aus 100% regenerativen Quellen beschaffen und damit eine Umweltverschmutzung erheblich gegen die Flugzeuge gegenrechnen!

    Nein zu Flugzeugen für Verkehr unter 600km! Nein zu einer 3. Start/Landebahn um mehr Transferflüge zu ermöglichen.

  2. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.